Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 655 mal aufgerufen
 Allgemeines
Train4000 ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2012 12:30
Hallo zusammen Antworten

Hallo :)

Ich habe da eine Frage und wusste nicht, an wen ich mich wenden soll, weswegen ich hier gelandet bin.. Es geht um Drucker für den Computer. Ich weiß, in diesem Forum geht es nicht darum, aber ich hoffe, ihr könnt mir trotztem helfen. Ich würde mir gern einen kaufen, weiß aber nicht, welchen und wo. Habt ihr einen Tipp? Auf dieser Seite http://www.drucker.de/ habe ich ein paar Modelle gesehen, weiß aber nicht, auf was ich da achten sollte..

Hoffe ihr habt Tipps :)

Fenek Offline

NOHAB-Lehrling

Beiträge: 23

04.09.2012 16:53
#2 RE: Hallo zusammen Antworten

Hallo Train4000.

Worauf Du achten solltest? Nun, da kann ich Dir helfen...

Der Drucker sollte für jede Farbe eine Einzelpatrone haben. Ist der Drucker über USB oder Netzwerk anzuschliessen? Vorteil Netzwerk: kann über das Netzwerk (Kabel) von mehreren PC's benutzt werden. Ob man nun einen WLan-fähigen Drucker braucht, muss dann jeder für sich entscheiden.

Es gibt Drucker, die sind im Anschaffungspreis sehr günstig... aber "verbraten" sehr viel Tinte. Und, da dann auch die Tinte nicht sehr lange reicht, muß ja dann Ersatz her... dass lässt uns zu den Folgekosten kommen...

Drucker ohne Einzelfarbenpatronen:
höhere Kosten bei Patronenkauf, Verschwendung von Tinte, wenn nur eine Farbe leer. Wenn Tintenpatronen auch noch die Druckköpfe haben - wie die von HP - noch höhere Kosten... die Dinger können locker 50 bis 70 Euronen pro Patrone kosten... je nach Druckermodell...

Drucker, die sehr günstig sind:
Lockangebote der Hersteller... die dann über Farbpatronenkäufe (teure Patronen) ihre Herstellungskosten "einfahren"...

Drucker mit Einzelpatronen für die Farben:
Haben mindestens 4 Einzelpatronen - Schwarz, Zyan, Margenta und Gelb - (gibt auch Modelle mit 5 Einzelpatronen... da ist dann eine zusätzliche, größere "Schwarz" mit drinn) sind vorzuziehen.

Aber auch da gibt es Drucker, die einen "arm" machen können. Also sich ein Druckermodell aussuchen, im Internet nach Preisen für Patronen fanden und sich dann für einen Drucker entscheiden.

Bevor Du dann aber die Geldscheinchen auf den Tresen des Geschäftes "blätterst", sich noch mal das gewünschte Druckermodell vom Verkäufer erklären lassen...
... denn...

Kann man bei dem Drucker - über die Software - die Tintenmenge für den Druck verändern? Z.B.: Normal, Entwurf... oder änlich...
So kann man für bestimmte Ausdrucke weniger Tinte verbraten...

Ich hatte mir einen HP Office Jet gekauft. Der druckt zwar schön leise, hat einen Scanner... aber die Patronen kosten bis zu 70 Euronen...
Nun habe ich mir einen Brother gekauft... den MFC-465CN... der ist auch leise... auch der hat einen Scanner, kann über Kabelnetzwerk (Lan) angesprochen und von mehreren PC's benutzt werden... aber weil er Einzelpatronen hat - und ich für ein Set nur noch knapp 10 Euronen (Internet) bezahlen muss - macht DER mich nicht arm...

Natürlich kann man auch die Patronen nachfüllen (lassen)... aber da habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Und nicht jeder hat eine "Tintentankstelle" in der Nähe...

Hoffe, Du konntest irgendwie meinen Gedankengängen folgen...

Grüße

Jürgen, alias Fenek

 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz