Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.209 mal aufgerufen
 NOHABs im Modell
Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

07.04.2015 13:28
Neue MY und Di3 von André antworten

Hallo Modellbahnfans,
ich möchte Euch heute meine Arbeiten der letzten Monate zeigen.
Einige Loks habe ich nur mit Decals umgestaltet, andere komplett umgebaut.
Aus einer Heljan Di3.623 wurde die Di3.602 mit GM-und OL-Logo.
Eine Märklin Di3.641 wurde komplett zur Di3.605 der 90er Jahre umgebaut.
Dieser Umbau widerfuhr auch einer Roco Di3.641, sie wurde zur Di3.623 der Ofotbanen.
Bei beiden Modellen wurden Türen zu gespachtelt, Handläufe und Laufstege sowie Spiegel angebaut,
Schienenräumer umgebaut sowie Lack und Beschriftung neu aufgetragen.
Darüber hinaus wurden die inneren Werte der Märklin auch auf den neusten Stand gebracht.
Aus der M61 014 von Roco wurde nach einer Teillackierung und Umbezeichnung die M61003 wie sie im Jahr 1961 zu sehen war.
Hier kam noch der 3-D-Stern auf die Nase und die Haltestangen über die Fenster.
Die schon länger umgebaute MY 1147 erhielt nun auch die Kabelkanäle auf dem Dach und die geteilten Schienenräumer.
MY 1131 ist nun eine weitere „Deutsche“ MY in meiner Sammlung.
Anbei einige Fotos meiner Arbeiten.

Viele Grüße
André

Angefügte Bilder:
MB 4106.jpg   MB 4121.jpg   MB 4128.jpg   MB 4129.jpg   MB 4108.jpg   MB 4110.jpg   MB 4112.jpg   MB 4114.jpg   MB 4115.jpg   MB 4123.jpg   MB 4116.jpg   MB 4117.jpg  
TMX_104 Offline

NOHAB-Chefmeister


Beiträge: 728

07.04.2015 13:58
#2 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hi André,
Du hast wieder hervorragende Modelle gemacht. Da können wir doch zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eine Modell-NOHAB-Ausstellung machen.
Viele Grüße
Wolfgang

bollen neus Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 209

07.04.2015 18:25
#3 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hello André,
Very nice models you have made, toppie.
Greetings from Belgium,
Eric alias "bollen neus".

Centrino Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 115

07.04.2015 20:08
#4 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hi André,

die 602 ist sehr schön geworden. Die gefällt mir aber auch deshalb so gut, weil ich den Spender so gut kenne :-)
Die Roco Kiste, die zur OBAS 623 wurde, ist nicht schlecht aber... Die 623 hat ja bei Zeiten ihren Heizkessel verloren. Dafür kam dann gleich der hässlich laute Heizdiesel zum Einsatz. Dein Modell hat aber einen Heizkessel, zumindest sieht das Dach danach aus ;-)
Ein wahrer Kontrast zu deinen ganzen Modellen ist diese Märklin Kiste. Das liegt aber nicht an dir, sondern am ohnehin schon verkorksten Spender-Modell.
Insgesamt - Hut ab!

Lg Centrino

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

07.04.2015 21:12
#5 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hallo M. Centrino,
mit der Märklin-Kiste hast Du Recht, aber bei dem Metall-Gehäuse kann man das Türfenster nach dem spachteln schleifen,
ohne zuviel vom Gehäuse wegzuschleifen. Mit den Roco-Teilen ist das eine echte Herausforderung.
Ich werde das aber bei einem der nächsten Modelle versuchen (habe mir ein Werkzeug zum schleifen gebaut).
Das mit der Heizung bei der 623 habe ich nicht bemerkt (bin auch nicht so ein Fachmann wie Du), werde ich aber noch ändern.
Sie ist eh noch nicht fertig, muss die Spiegel noch bauen und anbringen.
Danke für den Tipp.
Die 602 finde ich auch richtig geil, da musste ich aber am wenigsten arbeiten. Die Heljan-Modell sind eben von Hause aus richtig gut,
da können Roco und Märklin (auch die Neuen) nicht mithalten.
Viele Grüße
André

Centrino Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 115

08.04.2015 09:39
#6 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Moin André,

ja Fachmann ist gut. Aber wir mir erst kürzlich von Frank Neuwald mitgeteilt wurde, bin ich eben doch nicht der erhoffte Fachmann... ;-) Falls du Detailbilder brauchst sag bescheid. Der Heizdiesel hat 2 kleine Auspuffrohre die man selbst von weitem recht gut sieht. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr noch meine zwei NMJ Gondeln bekomme. Da kann ich dir auch dort nochmal entsprechende Betailbilder vom Modell machen.

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

08.04.2015 11:42
#7 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Moin Kollege,
Du hast Recht, ich habe mir das Dach bei meiner NMJ 627 genau angeschaut und die haben das richtig umgesetzt.
Hätte ich auch selber drauf kommen können (müssen).
Viele Grüße
André

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2015 18:46
#8 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hallo in die Runde.
Ich habe mir gerade die Bilder angeschaut. Gab es die 3 605 im Original tatsächlich S0 ?!
Ny design, Olympia-Werbung, und die 'alten' Schneeräumer ?
Ich bezweifele dies aufs ärgste, aber ich bin ja auch kein NOHAB-Gott.
Hat jemand ein Vorbildfoto in DIESER Konstellation?
Ich habe besagte Lok das erste Mal im Mai 1999 als Bereitschaftslok auf der Bergensbanan gesehen, da waren die 'neuen' grossen gelben Schneeräumer dran.
Ich bitte um Belehrung.
Frank
Nota bene: die Lok bzw. ihr Gehäuse gibt es ja heute noch - in Kristinehamn, wo sonst?!

SchatzV170 Offline

NOHAB-Anfänger

Beiträge: 9

18.04.2015 12:03
#9 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Mahlzeit in die Runde

Der Andre hat schon richtig recherchiert. In dem Buch von Stale Naess ,,Di3, Billedboken om en Loklegende´´, wird ab Seite 100 die 90-Jahre beschrieben. Auf Seite 115 ist ein Bild der 3605 mit altem Schneeräumer, aber in Gelb aus dem Jahre 1996. Da fehlt die blaue Olympiawerbung schon. Auf Seite 125 ist die Lok genauso wie Andre sie dargestellt hat. Leider ohne Jahresangabe. Und auf Seite 146 und 147 im harten Wintereinsatz mit zusätzlichem Frontpflug. Die Fotos könnten alle aus dem Jahre 1995 sein.
Das einzige, was mir noch aufgefallen ist. An der Lok wurde der mittlere Scheinwerfer totgelegt, sprich einfach mit einem Blech zugeschweißt. Das hätte Andre noch machen können, aber ich weiß ja aus eigener Erfahrung, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
Bildbeweise kann ich nicht liefern, da ich keine Rechte an den Fotos besitzte.

Gruß Bernd

NOHAB-Pappi Offline

Prof. Dr. NOHAB

Beiträge: 2.386

18.04.2015 14:05
#10 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Um alle Varianten zuverlässig zu haben, hätte man alle Loks z.B. monatlich ringsherum fotografisch dokumentieren müssen. Und alle wichtigen Daten dazu aufschreiben. Dann hätte man ..., wäre ... wenn ... usw !!!
Nur dann könnte man alles richtig und perfekt machen !

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2015 14:37
#11 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Danke für die Belehrung. Man lernt halt nie aus - und so soll es ja auch sein. Das Buch kennen wir ja alle; es ist ein 'must have'.
Lange gab es diese Konstellation im Original sicher nicht, aber: es gab sie. Allerhand!
Die breiten gelben Schnee(und Elch)räumer passen m.E. irgendwie besser zur Di 3: das macht sie wuchtig und prägnant.
Vom Geräusch (viel 'dicker' als MY) ganz zu schweigen.
FN

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

18.04.2015 14:42
#12 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hallo in die Runde,
Bernd hat Recht, ich habe die Fotos aus dem Buch von Stale Naess
,,Di3, Billedboken om en Loklegende“ und mich genau für diese Variante der 605 entschieden.
So oft wurde diese Di3 so nicht fotografiert, also ist sie in dieser Variante etwas Besonderes.
Ich dachte auch darüber nach, den Scheinwerfer zu schließen aber ich war mir noch nicht sicher,
ob die Lok diese Nummer behält. Wenn ich mir ganz sicher bin säge ich das Licht ab und mache einen Deckel drauf.
Das kann ich immer noch machen.
Mit dem OL-Logo waren ja viele Di3 unterwegs, aber diese Kombination der Frontschürze (Form und Farbe) + Logo gab es nicht sehr oft.
Die 602 ist übrigens aus derselben Überlegung entstanden. Das GM-Logo mit OL-Logo ist eine besondere Kombination.
Und weil es mir Spaß macht habe ich mir auch die etwas andere Ungarin (M61 003) ausgesucht.
Im Übrigen bastele ich gerade an einigen Lokgehäusen.
Lasst Euch mal überraschen wie die werden.
FRAGE: Kann mir Jemand sagen, in welchen gelb die 628 lackiert wurde?

Viele Grüße
André

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2015 15:01
#13 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Gute Frage, nächste Frage: wann kommt denn mal eine KR-Di 3?
Speziell 006; sie ist immerhin die letztgebaute NOHAB-Rundnase ever.
FN

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2015 15:45
#14 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

So, es geht weiter. Ich lasse da nicht locker. Schaut mal in besagtem Buch auf Seite 59. Da ist die 3 605 angeblich 1972/73 mit breitem Schneeräumer aufgenommen worden. Irgendwie ist da doch was faul im Staat der Trolle. Mir schwant da so ein Gedanke: die Lok hatte eine ganze Weile die BEIDEN
Schneeräumervarianten an ihren Enden. DAS wäre natürlich hochspeziell. ODER?
grübelt FN

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2015 16:04
#15 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hej hej, Markus.
Liest Du das hier mit?
Wenn Du Montag wieder auf Arbeit gehst, schau mal an 3 605, was sie heute dran hat an ihren Enden.
Ich habe zwar auch einige Fotos von dieser Lok, aber durch das viele shoppen im Sterncenter habe ich keine Zeit, diese herauszusuchen.
Denn die Sache muss natürlich aufgeklärt werden: Ordnung MUSS sein!
Hällsingar (oder so ähnlich)
fny

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

18.04.2015 17:17
#16 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Hallo Frank,
eine KR-Di3 ist in Arbeit. Welche??? Lass Dich überraschen.
Die Di3 sind ja auch mal ne ganze Zeit mit zwei verschiedenen Schneeräumern unterwegs gewesen.
FS 1 der breite spitze und FS 2 der gerade flache (wenn ich das mal so umschreiben darf).
Die waren ja viel als DT im Einsatz und wegen der leichteren Kuppelei soll es so gewesen sein.
Vielleicht hat der „Rückbau“ auf den flachen SR auch was mit dem Schneepflug-Einsatz zu tun (im Buch Seite 147).
Ich bin hier aber nicht der Fachmann und mache mir nur so meine Gedanken.
Viele Grüße
André

Markus B Offline

NOHAB-Anfänger

Beiträge: 9

19.04.2015 08:59
#17 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Zitat von Frank Neuwald im Beitrag #15
Hej hej, Markus.
Liest Du das hier mit?
Wenn Du Montag wieder auf Arbeit gehst, schau mal an 3 605, was sie heute dran hat an ihren Enden.
Ich habe zwar auch einige Fotos von dieser Lok, aber durch das viele shoppen im Sterncenter habe ich keine Zeit, diese herauszusuchen.
Denn die Sache muss natürlich aufgeklärt werden: Ordnung MUSS sein!
Hällsingar (oder so ähnlich)
fny


Ja, Manchmal lese ich auch hier. Ordnung muss natürlich sein! (Ich wusste nicht, dass Du so interessiert in Shopping war?)

605 hat und haben seit 2001, wenn sie bei Tågab gekauft wurde, die neue, grosse Schneepflug in beide Enden. Meine meinung ist dass die alte Bahnräumer wiedergebaut wurde, wenn die Lok in winterdienst mit die grosse Schneepflug eingesetzt war. Die Bahnräumer mit Stützung für die grosse Pflug wurde nach der abgang der 605 an 628 montiert.

Bitte an NJK Materielldatabasen gucken, zwei Bildern von die selbe Ende mit verschidene Pflugen.

Scheint dies richtig?


Markus

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2015 10:14
#18 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Schönen Sonntagmorgen, Schneeräumerfraktion.
Es ist doch wirklich interessant, dass man über solche relativen 'Kleinigkeiten' wie eben Schneeräumer so viel berichten kann.
Und ich finde das gut; und bei den (Original-)Loks haben diese Teile ja nun auch eine wirklich wichtige Funktion.
Die Erklärung bei 3 605 scheint plausibel; deswegen hat ja jetzt die 3 628 auch einen anderen Schneepflug (offenkundig Neuanfertigung).
Und um noch einen draufzusetzen: auch im Kosovo hatte mindestens eine Di 3 mal einen anderen Schneepfug, und zwar einen von einer 661.
Das sah natürlich zweifelhaft aus, aber es war halt so. Es hatte wohl mit diesem Unfall zu tun, als ein italienischer 'Lokführer' im Depot nicht richtig gebremst hat und auf 2 andere Di 3 draufgedonnert ist. Daran erinnern sich noch heute dort viele Eisenbahner mit Schrecken. Denn die Auswirkungen machen sich noch heute bemerkbar: die Loks wurden natürlich 'gestaucht', und daher ist technisch vieles nicht mehr im richtigen Mass. Ich weiss, das klingt laienhaft (ich bin ja auch ein technischer Laie), aber ich denke, jeder weiss, worauf ich hinaus will. Umso verwunderlicher, dass 2 dieser in besagte Havarie verwickelte Maschinen heute immer noch im Einsatz sind.
Mal sehen, was noch alles passiert . . .
Frank

Frank Neuwald ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2015 12:31
#19 RE: Neue MY und Di3 von André antworten

Und es geht doch noch weiter (hinterm Horizont gehts bekanntlich immer weiter, weiss Udo L. aus G.).
Bilder von der Kosovo-Di 3 mit 'anderem' Schneeräumer gibt es auf DIESER Website.
Schaut Ihr unter 'Kosovo', und dann den Reisebericht von 2005; sehr lesenswert.
Und zu sehen gibt es u. a. die 3 643; mit zwei verschiedenen Schneeräumern auf beiden Seiten.
Und das hat OFFENKUNDIG mit diesem Crash im Depot zu tun; man sieht auch sehr schön die 'Stauchung' auf ihrer Nase.
Eines der anderen 'Opfer' war die 3633 (heute 006), deswegen auch die merkwürdigen Puffer (entnommen einer französischen Diesellok, die damals vor Ort war).
Welche Di 3 war die dritte Beteiligte?
Ich weiss es natürlich, und ich werde meinen Abschnittsbevollmächtigten mal fragen, wann genau dieser Unfall war.
Fakt ist, dass dieser Unfall zur Abstellung sowohl der 006 (3 633) als auch der 008 (3 643) geführt hat.
Und die 008 hatte ja noch einen bösen Unfall später südlich Miradi; DAS gab ihr den Rest!
Man sollte ein Buch darüber schreiben, nur: wen interessiert das - ausser uns!
Mire dita
Vali

«« next project
 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen