Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
 NOHABs im Modell
Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

03.11.2015 00:26
TMY 1111 in H0 antworten

Hallo Modellbahner,‎
ich möchte Euch heute meine TMY 1111 vorstellen. ‎
Mal abgesehen von den Bremsschläuchen ist die Lok fertig gestellt.‎
Die Schläuche werden später noch ausgetauscht.‎
Da bei der TMY 1111 der GM-Motor durch einen Cummins-Motor ausgetauscht wurde,‎
habe ich das im Modell natürlich auch so gemacht.‎
Seitenwand und Dach mussten für den neuen Motor umgebaut werden.‎
Alle alten Teile habe ich dann auf einen Flachwagen gepackt und wenn ich will muss nun
der Cummins-Motor der ganzen Tag den GM-Motor ziehen.‎
Ha, ha, ha! So geht das!!!‎

MY 1143 kam vorbei um das selber zu sehen und die OBAS konnten es auch nicht glauben.‎

Viele Grüße
André

Angefügte Bilder:
TMY 1111 8708.jpg   Di3.629 Di3.623 OBAS5711w.jpg   TMY 1111 5684w.jpg   TMY 1111 5683w.jpg   TMY 1111 5682w.jpg   TMY 1111 5680w.jpg   TMY 1111 5687w.jpg   TMY 1111 5676w.jpg   TMY 1111 5696w.jpg   MY 1143 5702w.jpg  
TMX_104 Offline

NOHAB-Chefmeister


Beiträge: 728

03.11.2015 06:26
#2 RE: TMY 1111 in H0 antworten

Hallo André,

die Maschine hast Du super gemacht!

Viele Grüße

Wolfgang

Centrino Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 115

03.11.2015 20:59
#3 RE: TMY 1111 in H0 antworten

auf den Fotos genauso spektakulär wie live und in Farbe - absolut top!

SchatzV170 Offline

NOHAB-Anfänger

Beiträge: 9

03.11.2015 22:19
#4 RE: TMY 1111 in H0 antworten

Schöne Geschichte um noch schönere Modelle. Detailverliebtheit auf sehr hohem Niveau. Für mich ganz großes Kino.

Gruß Bernd

MY 1127 Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 399

04.11.2015 17:41
#5 RE: TMY 1111 in H0 antworten

Hallo!

Super gemacht mein Freund die Ladung des Motors, wo anzumerken ist
das es sich um einen B-Motor handelt Typ 16-567 B. Zu erkennen ist das für den
Laien an den Viereckigen Luckendecheln, den die anderen haben alle runde Deckel.
Den B-Motor hatten nur die Loks 1101 bis 1105, 1109,1134,1144.
1102, 1109 und 1144 fuhren bis zu Ihrer Ausmusterung mit diesem.Die anderen wechselten
in den Jahren auf den C-Motor.
Die Nasen sind natürlich auch wieder mal großes Kino.

Michael

Ledier52 Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 111

04.11.2015 18:23
#6 RE: TMY 1111 in H0 antworten

Hallo André,
tolle Umbauaktion und Präsentation. Freue mich schon auf dein nächstes Projekt.
Die Ideen werden dir sicher nicht ausgehen.

Weiterhin viel Spaß und herzliche Grüße
Harald

NOHAB-Pappi Offline

Prof. Dr. NOHAB

Beiträge: 2.386

04.11.2015 18:28
#7 RE: TMY 1111 in H0 antworten

Hallo mein LiOs,

da hast ja mal wieder was ganz ganz tolles geschaffen.
Nur, ... bei einem Lokführer ist das Hemd in der Hose verrutscht
... und die Sandvorräte in der Luke 3 müssen dringend ergänzt werden

Mach weiter so, machst uns ne ganz große Freude mit den Modellen
... wie auch mit dem Kalender

Grüße vom LiWe

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 363

05.11.2015 11:19
#8 RE: TMY 1111 in H0 antworten

Hallo Modellbahnfreunde,‎

danke für die lobenden Kommentare und Infos, dass ist Motivation für kommende Projekte.‎

@ Michael: Habe mich schon beim vergleichen von Fotos über die verschiedenen Deckel ‎gewundert.
Gut zu wissen, dass es da diese Unterschiede gibt.‎
Allerdings können wir nur auf diesen Modell-Motor zurückgreifen, da es keine Alternative ‎gibt.
Bin eigentlich froh überhaupt einen EMD 567 im Modell zu haben. ‎

@ Harald: Lass Dich überraschen, die nächsten Projekte laufen schon.‎
Eines davon ist der Hammer, doch superschwer umzusetzen. ‎
Martin hat mir da den Floh ins Ohr gesetzt und die eigentliche Idee dazu gehabt.‎
Zuerst dachte ich, nicht machbar, doch nun laufen die Arbeiten.‎
Mehr dazu später.‎

In den nächsten Tagen zeige ich Euch eine weitere NOHAB.‎

Viele Grüße
André

«« TMY 1150
 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen