Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 566 Mitglieder
10.369 Beiträge & 3.857 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    eigentlich sollte der 4. Teil der letzte sein, da ich mich aber bei der Bilderauswahl nicht so richtig entscheiden konnte was ich weglassen soll gibt es für die letzten beiden NoHAB-Einsatzjahre zwei
    separate Berichte.


    Bereits vor Anreise Anfang August 1999 wurde bekannt, dass die Traditionslok des Depo Tapolca - M61 004 - bei einem Unwetter am 4.6.1999 gegen einen entwurzelten Baum gefahren war,
    daraufhin entgleist und dabei so schwer beschädigt wurde, dass eine Aufarbeitung nicht mehr möglich war. Doch in Tapolca wusste man sich zu helfen...


    Ein erstes Bild entstand an der bekannten Fotokurve bei Lesenceistvánd - M61 001 mit dem Eilzug S 8807 nach Kaposvár, die Züge wurden merklich kürzer...6.8.1999.


    Nach dem Ausfall von M61 004 war man in Tapolca nicht untätig, noch am gleichen Tag entdeckte ich im Lokschuppen die frisch lackierte M61 020. Nun musste ich nur noch herausfinden
    wann die erste Fahrt mit ihr sein sollte. Das Personal in Tapolca machte daraus kein Geheimnis, eine Probefahrt sollte in 3 Tagen stattfinden.


    Am 7.8. verlässt M61 001 mit dem S 8807 nach Kaposvár den Bahnhof Tapolca.


    Am gleichen Tag wurde M61 006 mit dem D 1972, Budapest Deli pu. - Tapolca, in Badacsonytomaj abgelichtet.


    Auch M61 010 war im Einsatz, hier erreicht sie mit dem P 9744 Tapolca...


    ...und übernimmt einige Zeit später den D 1973 nach Budapest.


    Dieser wurde dann nochmals bei Badacsonylábdihegy auf Zelluloid gebannt.


    Am 8.8. gab es nur ein Bild im Rahmen eines Familienausfluges - M61 001 mit dem S 8807 nach Kaposvár fährt in Fonyód ein.


    Am 9.8. konnte ich dann die neue Traditionslok des Depot Tapolca bei ihrer ersten offiziellen Fahrt dokumentieren. M61 020 - noch ohne Schilder - mit P 8642, Fonyod - Tapolca, bei Nemesvita. 9.8.1999.


    Nach der Aufnahme ging es fix nach Lesenceistvánd, M61 006 mit dem S 8807 sollte auch noch in den Kasten.


    Anschließend wurde das Depot Tapolca aufgesucht wo sich inzwischen auch zahlreiche ungarische Eisenbahnfreunde eingefunden hatten um M61 020 zu fotografieren.


    Der nächste Tag, der 10.8., war bereits wieder der letzte am Balaton. Am Morgen erwartete ich den S 8807 mit M61 006 im Bahnhof Lesencetomaj.


    Auch M61 020 war schon im Planeinsatz, hier verlässt sie mit D 1972, Budapest Deli pu. - Tapolca, den Bahnhof Badacsonytomaj.


    Das Jahr 2000 dann im wirklich letzten Teil demnächst...



    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,



    heute nun der 3. und vorletzte Teil über das Depot Tapolca und seine NoHAB-Lokomotiven.


    Gleich nach der Ankunft am Balaton wurde am frühen Morgen eine Zugkreuzung in Balatonalmádi auf Zelluloid gebannt. Links M61 020 mit dem P 9717 nach Budapest und rechts der P 9730
    nach Tapolca mit der nicht sichtbaren M61 004. 28.7.1997.


    Den Bahnhof Tapolca verlässt M61 017 mit dem P 9765 am 30.7.1997. Links zwei abgestellte Generatorenwagen die für die Zugheizung im Winter bei der Reihe M62 benötigt wurden,
    die über keine eigene Heizung verfügten.


    Der erste Besuch des Depot Tapolca im Sommer 1997 vermittelte gleich unerwartete Neuigkeiten - M61 010 im Originallack! Zwar etwas zu dunkel geraten, aber immerhin gab es neben
    M61 004 jetzt eine weitere NoHAB in den Originalfarben. Am 30.7.1997 gelang ein Porträt auf der Drehscheibe in Tapoca.


    Bahnhof Celldömölk - Einfahrt für den D 887 mit M61 006 aus Szombathely. Bis Tapolca fährt dieser als Schnellzug, von dort bis Kaposvár als Eilzug (S 8817). 31.7.1997.


    Nach flotter Fahrt konnte der Zug bei Lesenceistvand nochmals abgelichtet werden.


    M61 010 mit S 9702, Budapest Deli pu. - Tapolca, in Badacsonytomaj. 31.7.1997.


    M61 019 mit dem D 964 nach Tapolca im Bahnhof Révfülöp. 31.7.1997.


    M61 004 verlässt mit dem P 9744 Badacsonytomaj in Richtung Tapolca. Der Rauch im Hintergrund stammt von der "204", die mit einem Nostalgiezug im Bahnhof steht. 31.7.1997.


    M61 010 und M61 001 im Depot Tapolca. 31.7.1997.


    1998 wurde aus dem D 887 der Eilzug S 8807, hier mit M61 006 bei der Einfahrt in Celldömölk. 8.8.1998.


    M61 006 mit S 9705, Tapolca - Budapest deli pu., wird gleich in den Tunnel bei Balatonkarattya eintauchen und damit das Balatonufer verlassen. 9.8.1998.


    Einige Zeit später, in Székesfehérvár wird ja umgespannt, kam M61 006 mit dem P 9714 nach Tapolca zurück und verlässt hier in Balatonkarattya, den kurzen und einzigen Tunnel
    am Balaton. 9.8.1998.


    Wieder der Eilzug S 8807 nach Kaposvar mit M61 010, hier verlässt er gerade den Bahnhof Somogyvár. 10.8.1998.


    Der gleiche Zug in der Abstellung im Bahnhof Kaposvár.


    Auch die Rückleistung - S 8806 nach Szombathely - wurde am Abend bei Balatonederics im allerletzten Licht dokumentiert, im Hintergrund ist die Burgruine Szigliget zu sehen.


    M61 006 mit dem P 9744 kurz vor Tapolca, im Hintergrund der Csobánc, ein Berg vulkanischen Ursprungs. 11.8.1998.


    Auch 1998 ein Blick ins Depot Tapolca - M61 006, 020 und 002 warten auf Beschäftigung. 11.8.1998.


    Kurz vor Urlaubsende kehrte auch M61 004 - nach längerer Zeit in Budapest - wieder an den Balaton zurück. Hier im Bild mit P 9714 im Bahnhof Zanka-Köveskal. 12.8.1998.


    Die vielen Unterwegshalte ermöglichten noch zwei Bilder, hier bei Szepezdfürdö von einer Fußgängerbrücke....


    ...und in Révfülöp kurz nach dem Bahnhof.


    Und zum Abschluss für heute eine Doppelausfahrt in Tapolca mit M62 253 mit dem S 8801 nach Pécs und M61 001 mit dem S 9701 nach Budapest. 13.8.1998.


    Weiter hier demnächst...


    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,



    heute nun Teil 2 über die Einsätze der NoHAB-Lokomotiven des Depot Tapolca rund um den Plattensee.


    Bis 1995 wurden einige Leistungen bis/von Budapest deli pu.(Südbahnhof) gefahren. Ab 1996 wurde generell in Szekesfehervar umgespannt. Am 4.7.1995 steht M61 001 mit P 9714
    nach Tapolca im wenig fotogenen Bahnhof...


    Fast überrascht hat mich der einfahrende P 9725 aus Tapolca, der mit M61 010 und M61 020 bespannt war. 7.7.1995.


    ...und passiert wenig später einen kurzen Tunnel mitten im Stadtgebiet von Budapest.


    Gleiche Lok, gleicher Zug, nur zwei Tage später in Badacsonytomaj. 9.7.1995.


    M61 020 mit P 9725, Taplca - Budapest deli pu., im Hp. Badacsonylábdihegy. 10.7.1995.


    M61 013 mit P 9714 nach Tapolca am Hp. Szepezdfürdö. 10.7.1995.


    Am Morgen um 8:00 Uhr gab es 1995 noch täglich ein Treffen von 3 NoHAB im Bahnhof Tapolca. Links fährt M61 020 mit P 9752 aus Szekesfehervar ein, in der Mitte wartet M61 017
    mit P 8817 nach Kaposvar, und rechts steht M61 013 mit P 9725 nach Budapest deli pu. bereit. 12.7.1995.


    Im Depot Tapolca warten die bestens gepflegte Traditionslok M61 004 und M61 020 auf neue Aufgaben. 12.7.1995.


    Güterzugleistungen waren eher selten, im 1995er 7-tägigen Umlaufplan war jedoch ein abendliches Güterzugpaar von Tapolca nach Celldömölk aufgeführt. M61 020 mit
    Güterzug 94522 in Lesencetomaj. 13.7.1995.


    M61 010 mit dem P 8864 aus Kaposvar überquert unmittelbar vor dem Bahnhof Fonyod die Hauptstraße. 14.7.1995.


    Fabrikschild von M61 004.


    Kurz vor Tapolca passiert M61 001 mit P 9714 aus Budapest, den Csobanc - einen von vielen Tafelbergen vulkanischen Ursprungs am Nordufer des Balatons. 16.7.1995.


    Nochmals der Güterzug 94522, Tapolca - Celldömölk, hier am Einfahrsignal von Uzsa. 16.7.1995.


    Einfahrt für M61 006 mit dem S 8817 aus Szombathely in den Bahnhof Kaposvár. 2.7.1996.


    M61 002 mit dem D 964 nach Szombathely? (ist das korrekt?; lückenhafte Notizen von dazumal) in Gógánfa bei Ukk. 3.7.1996.


    Mit dem D 961 aus Szombathely? passiert M61 002 am gleichen Tag den Hp. Rigács, auch in der Nähe von Ukk.


    Mit dem Eilzug S 9707 nach Budapest ist M61 020 hier kurz hinter dem Hp. Badacsony. 4.7.1996.


    Die schon arg lädierte M61 014 passiert mit D 886,(Kaposvar)- Tapolca - Szombathely, am 4.7.1996 das Einfahrvorsignal von Lesencetomaj. Am 1.1.1997 wurde die ehemalige
    Regierungszuglokomotive ausgemustert.


    Eine Woche später feierte man im Budapester Bahnhof Angyalföld mit einer großen Fahrzeugparade das Jubiläum "150 Jahre Eisenbahn in Ungarn". An der Veranstaltung
    nahmen auch zwei NoHAB´s teil. Im neuen Lack präsentierte M61 019 - auch eine ehemalige Regierungszuglok - Schnellzugwagen ungarischer Herkunft.


    Und als letztes Bild für heute M61 004, die auch bei der Parade in Budapest-Angyalföld dabei war. 13.7.1996.



    Weiter im 3. Teil demnächst...



    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,



    bereits vor vielen Jahren hatte ich bei DSO einen Bericht über die NoHAB-Lokomotiven am Balaton eingestellt. Leider sind die Bilder auf Grund des damaligen Bilder-Hosters
    alle längst verschwunden. Da ich auch die Scans zwischenzeitlich von der Festplatte gelöscht hatte konnte ich die Bilder auch nicht mal auf die schnelle mit meinem neuen
    Bilder-Hoster erneut hochladen. Nun als Rentner über reichlich Zeit verfügbar habe ich die Dias erneut eingescannt und dabei auch noch etwas ausführlicher ins Archiv ge-
    schaut, mit anderen Worten es sind noch einige Bilder dazu gekommen. Wie damals werde ich diese nun in insgesamt 4 Teilen hier zeigen. Die Einleitung habe ich vom alten
    Beitrag übernommen.


    "Da ich nun auch im Besitz eines Scanners bin - kein Profigerät für eine vierstellige Summe - sondern "nur" ein Canonscan 9000F, kann ich hier nun auch ein paar ältere
    Aufnahmen präsentieren. Zunächst ein paar Eindrücke von meinen zahlreichen Ungarnreisen in den 1990er Jahren, meist an das Nordufer des Plattensees, um die letzten - seit
    1988 in Tapolca beheimateten - M 61 auf Zelluloid zu bannen."


    M61 004, noch in der orangen Farbgebung, mit dem D 1862 "Balatonexpress" im Bahnhof Keszthely. 9.8.1990.


    M61 014 - eine ehemalige Regierungszuglok - wartet mit P 9713 nach Szekesfehervar im Bahnhof Tapolca auf Fahrgäste. 9.8.1990.


    Für neue Aufgaben bereit ist M61 002 im Bahnhof Tapolca. 24.7.1992.


    Großer Andrang in Tapoca bevor die Bahnsteigsperre geöffnet wird - M61 006 mit dem D 955 nach Budapest. 24.7.1992.


    Und nochmal Tapolca, M61 017 verlässt mit dem P 9713 in Richtung Budapest den Bahnhof. 24.7.1992.


    M61 020 mit D 954, Budapest Deli Pu. - Zalaegerszeg, durcheilt den Bhf. Lesencetomaj, kurz nach Tapolca. 24.7.1992.


    Bei Balatonederics entstand dieses Bild von M61 017 mit dem P 8642 von Fonyód nach Tapolca. 26.7.1992.


    Das Einsatzgebiet der M61 vom Depot Tapolca aus reichte im Süden bis nach Kaposvar - auf dem Weg dorthin ist M61 002 mit P 8863,
    von Fonyod kommend, hier in Lengyeltoti. 19.7.1994.


    Einen Tag später beförderte M61 010 den P 8863, hier in Öreglak.


    Seit 1993 wieder im Originallack unterwegs war M61 004, hier hat sie gerade mit dem P 8642, Fonyód - Tapolca, den Bahnhof Balatonsztentgyörgy verlassen. 22.7.1994.


    Ein weiteres Bild von dem Zug gelang bei Nemesvita.


    Im Bw Tapolca wartet M61 010 auf neue Aufgaben. 22.7.1994.


    M61 004 und M62 269 befördern gemeinsam bis Szekesfehervar den P 9715 - Ausfahrt Tapoca am 22.7.1994.


    Von Zalaegerszeg kommend passiert M61 002 mit D 955 nach Budapest das Einfahrsignal von Bazaltbanya, im Hintergrund
    ist die Burg Sümeg zu sehen. 22.7.1994.


    M61 010 mit dem P 9713 nach Budapest verlässt den Bahnhof Badacsonytördemic-Szigliget. 22.7.1994.


    Kurz nach dem Hp. Badacsony - M61 017 mit dem D 954 nach Tapolca. 22.7.1994.


    Und als letztes Bild von diesem Tag - M61 001 mit P 9715, Tapolca - Szekesfehervar, im Haltepunkt Badacsonylábdihegy.


    Ausfahrt Nemesgulacs-Kisapati mit M61 013 und P 9712, der Zielbahnhof Tapolca ist nicht mehr weit. 28.7.1994.


    M61 008 im Bw Tapolca neben einer ehemaligen Heizlokomotive der Reihe 424. Der Kessel trug die Nummer 003, vielleicht kennt ja jemand auch die Loknummer? 28.7.1994.


    Auch für M61 015 war die Zeit abgelaufen, ausgemustert am 19.1.1994.

    Weiter hier demnächst....


    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    während unseres Ungarnurlaubes am Balaton und einen kurzen Abstecher an den Semmering konnte ich M 61 001 mehrmals fotografieren.


    Aus Anlass der Güterzug-Umleiter mit M 62 besuchte ich den Bhf. Börgönd mit seiner alten Signaltechnik und erlebte eine Überraschung...

    Völlig unerwartet für mich kam M 61 001, zu "MAV-Nosztalgia" gehörend, mit einem Güterzug in den Bahnhof gefahren und stoppte! Es gab also eine Zugkreuzung.


    Dadurch konnte auch noch die Ausfahrt von M 61 001 in Richtung Pusztaszabolcs dokumentiert werden. Das Ausfahrsignal "klemmte" wohl ein bisschen....

    Auf der Rückfahrt vom Balaton gab es noch einen zweitägigen Zwischenstopp am Semmering. Am Sonntag, den 10.6. - in Österreich der Vatertag - gab es ein
    Nostalgiefest im Südbahnmuseum Mürzzuschlag, dazu hatte sich einige Sonderzüge, u.a. 2 aus Ungarn, angekündigt, einer war mit einer NoHAB bespannt.

    M 61 001 und 424.247 mit Sonderzug in Payerbach-Reichenau.

    Auf Grund einer Verspätung wegen Personen im Gleis gelang auch noch ein Sonnebild auf dem Kalte-Rinne Viadukt.

    M 61 001 + 424.247 + 1142.635 auf der Rückfahrt nach Ungarn.


    MfG H.-J. Warg

  • MY 1149 mit AutoleerzugDatum23.01.2016 16:09
    Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    am Dienstag den 19.1. bespannte MY 1149 von Altmark-Rail den Autoleerzug Regensburg - VW Werk Mosel bei Zwickau und natürlich auch den Vollzug zurück.

    [[File:SAX-16-007.jpg|none|auto]]
    Der Leerzug nach Mosel bei Steinpleis.


    MfG H.-J. Warg

  • NoHAB am Balaton (4 B.)Datum27.08.2015 11:10
    Foren-Beitrag von Hans-Jürgen Warg im Thema

    Hallo Klaus,

    "Danke, sehr schön gemacht, ... da kann ruhig noch mehr kommen." Leider gibt es nicht viel mehr, ich war in Familie unterwegs - Frau, Tochter und die Schwiegermutter, da wollte
    ich es ruhig angehen lassen, war ja schon 2013 unten und habe da die NoHAB teilweise verfolgt. Aber auf Grund des Feiertages war vom Freitag (Anreise) bis Sonntag wohl halb Ungarn
    am Plattensee, die Straßen waren voll von Autos! Eine Verfolgung wäre schon deshalb aussichtslos gewesen, zum anderen war auch das Wetter nicht so toll wie noch ein paar Tage vorher
    prognostiziert. Eine Motivvariation von Badacsonytördemic-Szigliget habe ich noch beigefügt;


    S 19793 am Sonntag, dem 23.8.

    Den ganzen Beitrag mit Lokomotiven die hier aber nicht hingehören gibt es hier zu sehen: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?30,7525143

    Viele Grüße
    Hans-Jürgen

  • NoHAB am Balaton (4 B.)Datum26.08.2015 21:44
    Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    Auch in diesem Jahr kam in den Sommermonaten wieder eine NoHAB zwischen Budapest und Tapolca in den Plandienst, Ein paar freie Tage für meine Frau und mich ließen den Wunsch wahr werden nochmals an den Balaton zu fahren.


    Da am Donnerstag, dem 20.8. in Ungarn Nationalfeiertag ist, war die NoHAB schon vom 20. - 23.8. im Einsatz, so dass bereits bei der Anreise am Freitag ein Bild möglich wurde. 2761 017 mit dem S 19792, Budapest Deli - Tapolca, durchfährt den Hp. Füle, kurz vor dem Balaton. Über den Wagenpark lässt sich natürlich trefflich streiten...


    Am Nachmittag des 22.8. war dann wieder Zeit für die Eisenbahn - 2761 017 mit S 19793 nach Budapest am Einfahrsignal von Badacsonytördemic-Szigliget.


    Der Balaton zeigte sich am Morgen noch wolkenverhangen, am Mittag setzte sich aber zunehmend die Sonne durch, gerade rechtzeitig für die NoHAB mit dem S 19792 nach Tapolca bei Balatonarács. 23.8.


    Die Rückleistung - S 19793 - wurde bei Badacsonytördemic-Szigliget erwartet, im Hintergrund der Gulacs, einer der zahlreichen Berge vulkanischen Ursprunges am Nordufer des Balatons.


    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    während meines Ungarnurlabes im September kam mir doch völlig unerwartet die MY 1125, jetzt 459 021 "Kárpát" vor die Linse. Sie war am Dienstag, dem 10.9.
    mit einem kurzen Schotterzug zwischen Révfülöp und Balatonakali unterwegs, die dabei enstandenen Bilder möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.


    Mit zwei Schotterwagen im Bahnhof Révfülöp entdeckt - 459 021. Zwischen Révfülöp und Aszófö war vom 2.9. - 15.9. SEV, es wurden einige Gleise gewechselt.
    Diesem Umstand ist die Anwesenheit der 459 021 am Balaton zu verdanken.


    Das Fabrikschild.


    Am Nachmittag fuhr die Lok nach Zánka-Köveskál, kurz vor dem Bahnhof wurden dann neu verlegte Gleise eingeschottert.



    Danach war Kaffepause im Bahnhof Zánka-Köveskál.


    Nach gut 30 Minuten begannen die Vorbereitungen für die Rückfahrt nach Tapolca, die im Bahnhof stehende 449 021 (M44 021) wurde hinten angekuppelt...


    ...und kurz danach die Ausfahrt des Zuges nach Tapolca.


    MfG H.-J. Warg

  • NoHAB´s zwischen Zeitz und LeipzigDatum30.07.2013 20:05
    Foren-Beitrag von Hans-Jürgen Warg im Thema

    Hallo Plattenkalk,


    nein, Fahrzeiten habe ich keine, die Aufnahmen resultieren aus einem zufälligen Treff in Zangenberg mit Michael Frick...


    Viele Grüße
    Hans-Jürgen

  • NoHAB´s zwischen Zeitz und LeipzigDatum29.07.2013 20:03
    Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    derzeit sind ja 1149 und 1131 mit Getreide- bzw. Kesselzügen zwischen Leipzig und Zeitz unterwegs, zwei Bilder vom Wochenende:


    Samstag

    My 1148 und My 1131 mit einem Getreideleerzug von Zeitz nach Leipzig, hier in Zangenberg.


    Sonntag

    Die gleichen NoHAB´s vom Vortag mit einem Kesselzug von Zeitz nach Leipzig, aufgenommen in Draschwitz.


    MfG H.-J. Warg

    P.S Vielen Dank Michael für die Info´s.

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    das Jubiläum "50 Jahre NoHAB in Ungarn" in diesem Jahr geht einher mit zahlreichen Veranstaltungen zu diesem Ereignis. Die Sonderfahrt am 4. Mai, war ja schon frühzeitig bekannt und ließ sich gut mit unserem Österreich-Urlaub verbinden. Völlig überascht hat mich dann die Ankündigung, dass im Juli und August 2761 017(ex M61 017) am Wochenende Planzüge zwischen Budapest und Tapolca bespannen soll. Meine Frau konnte ich auch von einem velängerten Wochenende am Balaton überzeugen, der Wetterbericht für den 20./21.7 versprach auch gutes Wetter, also ab nach Ungarn. Gefahren wurden am Samstag und Sonntag jeweils ein Schnellzugpaar zwischen Budapest Deli und Tapolca: Sa 1974 und 971, So 972 und 1975. Nach 13 Jahren, im Dezember 2000 endete der Planeinsatz der M61, kam also wieder eine NoHAB mit Planzügen an den Balaton. Nachfolgend ein paar Impressionen:

    Samstag 20.7.


    2761 017 mit dem Schnellzug 1974 nach Tapoca in Csopak...


    ...und hier bei Badacsony.


    Mit dem 971 bereits auf der Rückfahrt nach Budapest durchfährt 2761 017 den Bahnhof Badacsonytördemic-Szigliget.


    Ein letztes Bild am Samstag entstand bei Örvenyes mit Blick auf den Balaton.

    Sonntag 21.7.


    Auch am Sonntag war Csopak der erste Anlaufpunkt, 2761 017 mit Schnellzug 972 an einem typischen ungarischen Bahnübergang.


    Da es am Sonntagvormittag wesentlich ruhiger auf den Straßen zuging war auch ein Bild in Szepezdfürdö möglich...


    ...und auch noch die Ausfahrt aus dem Hp. Badacsony.


    Im Bahnhof Tapolca entstanden auch ein paar Bilder, hier beim umsetzen...


    ...und hier eine Porträtaufnahme der formschönen Lok.


    Nachdem der 1975 am Bahnsteig bereitgestellt wurde kamen auch erste Fahrgäste...


    ...die anschließende Ausfahrt war optisch und akustisch eindrucksvoll.


    Das letzte Bild - ein Wunschmotiv - wurde bei Balatonfüzfö, von einem fast im Balaton versunkenen Anglersteg gefertigt.


    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Sichtungen

    Hallo,


    in diesem Jahr begeht man in Ungarn das Jubiläum "50 Jahre NoHAB", 1963 kamen die ersten Lokomotiven ins Land. Zuletzt beim Depot Tapolca beheimatet, gab es die letzten Planleistungen im Dezember 2000. Sechs Maschinen sind noch erhalten, M61 001 und M61 020, beide in Originallackierung, kommen gelegentlich für die "MAV-Nostalgia Kft." vor Sonderzügen zum Einsatz. Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums fuhr M61 001 am 4. Mai einen Sonderzug von Budapest an den Balaton, der vollständig umfahren wurde, und wieder zurück nach Budapest. Nachfolgend ein paar Impressionen:


    Eine erste Aufnahme enstand bei Füle, kurz vor Csajag, der Balaton ist fast erreicht.


    In Balatonkenese war ein Kreuzungshalt, Gelegenheit die Einfahrt zu dokumentieren.


    Hier ist der Zug kurz vor Csopak.


    In Csopak war ein Fotohalt mit passenden Ambiente.


    Nach Csopak enstand dieses Bild mit einen typischen ungarischen Bahnübergang.


    Das Friedhofsmotiv in Örvenyes lässt sich noch fast wie vor 15 Jahren umsetzen.


    Leider ist die alte Fussgängerbrücke in Szepezdfürdö abgerissen worden, so musste die Einfahrt Badacsony als Ersatzmotiv herhalten.


    Auch dort war ein Fotohalt, genügend Zeit sich am Hp. Badacsonylabdihegy zu positionieren.


    Ein letztes Bild enstand kurz vor Tapolca, im Hintergrund der Csobanc. Da in Tapolca wieder 30 Minuten Pause war, und die Sonne sich zunehmend hinter Schleierwolken versteckte, brach ich hier zugunsten eines etwas späten Mittagessen die Fototour ab.


    MfG H.-J. Warg

  • Thema von Hans-Jürgen Warg im Forum Allgemeines

    Hallo,



    es wurde ja schon mal danach gefragt, aber bisher ohne Antwort. Da die Urlaubsplanung für 2013 immer näher rückt -
    ist schon ein Termin für die geplanten Sonderfahrten zum Nohab Jubiläum 2013 in Ungarn bekannt?


    Viele Grüße und vielen
    Dank im voraus
    H.-J. Warg

Inhalte des Mitglieds Hans-Jürgen Warg
NOHAB-Lehrling
Beiträge: 14
Geschlecht: männlich
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen