Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 494 mal aufgerufen
 Sichtungen
Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 351

05.12.2008 21:11
1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Hallo Nasenfreunde,
am 3.12. brachte 1142 einen Kran von Erfurt-Ost nach Würzburg.
Bei einem Betriebshalt zur Befehlserteilung in Eisenach gesellten
sich mit ein bisschen Glück, aber nicht ganz zufällig zwei Holzroller
der WAB hinzu. Diese warteten auf einen neuen Fahrplan.
Gruß aus Eisenach
Luc

Angefügte Bilder:
D Nohab 1142 + Holzroller WAB 0056.jpg   D Nohab 1142 + Holzroller WAB 0058.jpg   D Nohab 1142 0074.jpg   D Nohab 11420082.jpg  
NOHAB-Pappi Offline

Prof. Dr. NOHAB

Beiträge: 2.191

06.12.2008 00:00
#2 RE: 1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Hallo Luc,
vielen Dank aus dem Süden.
Seit fast einem Jahr hat sich keine NOHAB mehr hier sehen lassen.
Adventsgrüße vom Nürnberger Christkindläsmarkt vom
alten NOHAB-Pappi

MY 1127 Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 383

06.12.2008 09:52
#3 RE: 1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Morgen!
Da warst du wohl nicht artig, he?? Bei uns sind sie viel zusehen.
Gruss vom Nikolaus

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 351

06.12.2008 11:40
#4 RE: 1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Moin, moin,
wozu artig sein, wenn man einige Dinge na ich sag mal positiv beeinflussen kann.
Wir hatten jedenfalls alle Spaß.
Ich las kürzlich im Modelleisenbahner, dass alle Nohabs einen Einheitslack bekommen
sollen. Nach meinen Infos stimmt das nicht. Es geht hier lediglich um 1151 deren
Farbgestaltung etwas umstritten ist. Mir persönlich und vor allem meinem 7jährigen
Sohn gefällt das Design der Great Northern oder die „normale Lackierung“ der 202 020
recht gut. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn 1151 in ihrer jetzigen Farbe bliebe, doch
da gibt es von einflussreichen anderen Personen andere Meinungen, die man aber auch
akzeptieren sollte. Über Geschmack kann man nicht und sollte man nicht streiten.
Mehr möchte ich dazu erst mal nicht sagen. Ich bin jedenfalls froh das es Leute gibt, die sich
um die Maschinen kümmern, dafür sorgen das die Loks erhalten bleiben und sich
auch farblich vom langweiligen Einheitslook auf deutschen Schienen abheben.
Ich möchte mich im Namen aller Nasenfans dafür bedanken und wünsche ein frohes Fest,
einen guten Rutsch und viele tolle Nasenfotos für das nächste Jahr.
Luc

Angefügte Bilder:
D Nohab 1125 Strabag 6250.jpg   D Nohab 1125 Strabag 6226.jpg   D Nohab 1151 EIVEL 6802.jpg   D Nohab 1138 6817.jpg   D Nohab GM 1147 0232.jpg   D Nohab GM 1147 6406.jpg  
MY 1127 Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 383

07.12.2008 10:14
#5 RE: 1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Morgen!
Leider muss ich dir da wiedersprechen, denn die Farben werden angeglichen. Ich bin der jenige der sie lackieren darf, oder besser lackiert hat. Ansonsten danke für deine gute Meinung über unsere Farbenvielfallt. Hätte gerne so weiter gemacht aber leider gibt es unter den Chefs Leute die bis heute die Einmaligkeit solcher Lackierungen nicht begriffen haben und auch nicht werden. Sie denken, es muss alles gleich sein ( Wiedererkennung ) Sie haben leider dabei vergessen das es in Deutschland nur 10 MY gibt und alle bei der gleichen Firma sind, der Kunde so garnicht vergessen kann wer oder was da vor dem Zug war. Und wenn dann noch die Lackierung aus dem Einheitsbrei heraus sticht, kann es wohl nicht besser sein.
Michael

Luc Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 351

07.12.2008 13:51
#6 RE: 1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Hallo Michael,
ich hatte ja davon gehört, ich wusste auch, dass es sich um die Chefs von Strabag handelt.
Wie schon gesagt, man muss andere Meinungen akzeptieren. Das heißt aber nicht, dass man
gleich die Flinte ins Korn werfen sollte. Man kann sich vielleicht auf einen Kompromiss einigen.
Verschiedene Farben und Designs, aber auch z.B. ein bestimmter Schriftzug oder
ein Logo mit entsprechender Größe und Position für den Wiedererkennungswert.
Des weiteren könnte man die ganze Nohab-Fangemeinde mobilisieren ihre Meinung zu
dem Thema kund zu tun und es den Herrschaften zukommen lassen. Vielleicht braucht die
Sache mal einen Anstoß um deren Meinungen zwar nicht gleich grundlegend zu ändern, aber
um einen Kompromiss zu schleißen, der alle zufrieden stellt.
Meine Unterstützung hast du auf alle Fälle!!!
Gruß Luc

MY 1127 Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 383

08.12.2008 15:30
#7 RE: 1142 und Holzroller in Eisenach antworten

Hallo!
Nächste Woche beginnt das Spiel, schleifen spachteln der 1149. Sie sah sehr schlimm aus, die Schlosser und damit auch die Schweißer haben ganze Arbeit geleistet. Will mal sehen das ich sie bis ende Dezember fertig bekomme. Sind ja eigentlich nur drei Farben aber zwei müssen immer abgeklebt werden.
Mit 1149 geht dann auch bei Eichholz die HU zuende. 1143 und 1127 bleiben auf dem Rand. Vielleicht kommt ja mal noch der große Auftrag und Sie müssen wieder ran.
Na mir bleiben ja noch zwei im Kosovo die neue Frabe erhalten sollen. Ausbesserungen stehen auch immmer an, so bekommt 1147 auch in der Winterpause eine Auffrischung an den Langseiten, die Farbspiele der Doofen hinterlassen immer Spuren. Diesesn Monat hat es ja gleich vier Stück erfischt, wobei 1138/31 ja noch bei der Firma Eilt fahren.( Leihweise)
Michael

 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen