Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 435 mal aufgerufen
 Externe Links
Framasi Offline

NOHAB-Chefmeister


Beiträge: 830

09.04.2008 22:09
55er in Belgien antworten

Noch dieses Jahr soll Schluss sein mit den 55ern!?!

http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/....php?30,3740857

Frank

nohbi Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 596

10.04.2008 09:11
#2 RE: 55er in Belgien antworten

Hallo,

Ja scheinbar geht es mit den 55ern jetzt recht flott zu Ende, (ausser den ATB Loks).
Wenn wie geplant Ende 2008 die Strecke Aachen West-Montzen fertig elektrifiziert ist, und das Projekt "COBRA" startet (Cooperation zwischen SNCB Cargo und DB Schenker Railion...... mit 40 gemieteten TRAXX Reihe 186) verlieren die 55er ihr Einsatzgebiet.
Anfang des Jahres wurden zudem verschrottet: 5308, 5502, 5504, 5524, 5525, 5541, 6224, 6235, 6269 und 6307.
Wieder mit 55er sollen im Moment die Flüssigeisenzüge in Liege gefahren werden.
Es gibt aber auch gute Nachrichten, denn laut "En Lignes" sollen 10 CFL 1800er dieses Jahr noch eine grosse Untersuchung erhalten, 1816 und 1817 sogar für Deutschland ausgerüstet werden. Ein neues Design im Cargo Look (rot und weiss) steht ebenfalls in Aussicht!
Im Moment im Einsatz sind 1802, 1805*, 1806, 1807, 1809, 1812, 1815*, 1817, 1818*, und 1820. Abgestellt sind 1810 und 1814, ausgemustert 1801.
(*=GSMR+Indusi, 1806=Dänemark)

Armand

nohab Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 481

11.04.2008 12:40
#3 RE: 55er in Belgien antworten

Hallo Armand,

vielen Dank für die Infos. Wo wurden denn die GM Loks in Belgien verschrottet? Wieder in Ronet oder gibt es mittlerweile einen anderen Schrottplatz?

Ulf

nohbi Offline

NOHAB-Chefmeister

Beiträge: 596

12.04.2008 09:12
#4 RE: 55er in Belgien antworten

Hallo,

Die Loks wurden in Kinkempois und in Salzinnes verschrottet.

Beste Grüsse
Armand

 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen