Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 Sichtungen
Hans-Jürgen Warg Offline

NOHAB-Lehrling

Beiträge: 14

02.12.2018 08:56
Rundnasen am Balaton Teil 4 1999 (13 B.) antworten

Hallo,


eigentlich sollte der 4. Teil der letzte sein, da ich mich aber bei der Bilderauswahl nicht so richtig entscheiden konnte was ich weglassen soll gibt es für die letzten beiden NoHAB-Einsatzjahre zwei
separate Berichte.


Bereits vor Anreise Anfang August 1999 wurde bekannt, dass die Traditionslok des Depo Tapolca - M61 004 - bei einem Unwetter am 4.6.1999 gegen einen entwurzelten Baum gefahren war,
daraufhin entgleist und dabei so schwer beschädigt wurde, dass eine Aufarbeitung nicht mehr möglich war. Doch in Tapolca wusste man sich zu helfen...


Ein erstes Bild entstand an der bekannten Fotokurve bei Lesenceistvánd - M61 001 mit dem Eilzug S 8807 nach Kaposvár, die Züge wurden merklich kürzer...6.8.1999.


Nach dem Ausfall von M61 004 war man in Tapolca nicht untätig, noch am gleichen Tag entdeckte ich im Lokschuppen die frisch lackierte M61 020. Nun musste ich nur noch herausfinden
wann die erste Fahrt mit ihr sein sollte. Das Personal in Tapolca machte daraus kein Geheimnis, eine Probefahrt sollte in 3 Tagen stattfinden.


Am 7.8. verlässt M61 001 mit dem S 8807 nach Kaposvár den Bahnhof Tapolca.


Am gleichen Tag wurde M61 006 mit dem D 1972, Budapest Deli pu. - Tapolca, in Badacsonytomaj abgelichtet.


Auch M61 010 war im Einsatz, hier erreicht sie mit dem P 9744 Tapolca...


...und übernimmt einige Zeit später den D 1973 nach Budapest.


Dieser wurde dann nochmals bei Badacsonylábdihegy auf Zelluloid gebannt.


Am 8.8. gab es nur ein Bild im Rahmen eines Familienausfluges - M61 001 mit dem S 8807 nach Kaposvár fährt in Fonyód ein.


Am 9.8. konnte ich dann die neue Traditionslok des Depot Tapolca bei ihrer ersten offiziellen Fahrt dokumentieren. M61 020 - noch ohne Schilder - mit P 8642, Fonyod - Tapolca, bei Nemesvita. 9.8.1999.


Nach der Aufnahme ging es fix nach Lesenceistvánd, M61 006 mit dem S 8807 sollte auch noch in den Kasten.


Anschließend wurde das Depot Tapolca aufgesucht wo sich inzwischen auch zahlreiche ungarische Eisenbahnfreunde eingefunden hatten um M61 020 zu fotografieren.


Der nächste Tag, der 10.8., war bereits wieder der letzte am Balaton. Am Morgen erwartete ich den S 8807 mit M61 006 im Bahnhof Lesencetomaj.


Auch M61 020 war schon im Planeinsatz, hier verlässt sie mit D 1972, Budapest Deli pu. - Tapolca, den Bahnhof Badacsonytomaj.


Das Jahr 2000 dann im wirklich letzten Teil demnächst...



MfG H.-J. Warg

1155 »»
 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen