Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
NOHAB-GM
Zurück zur Rundnasen-Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 296 mal aufgerufen
 Sichtungen
Hans-Jürgen Warg Offline

NOHAB-Lehrling

Beiträge: 15

19.12.2018 11:07
Rundnasen am Balaton Teil 5 2000, das letzte Jahr (14 B.) antworten

Hallo,



heute nun der wirklich letzte Teil über die Einsätze der NoHAB-Lokomotiven am Balaton. Ohne es dazumal zu wissen - aber wohl ahnend - es sollte das letzte Jahr für die M61 vom Depot Tapolca sein! Der
einsatzfähige Bestand in Tapolca war mittlerweile auf drei Maschinen geschrumft, die vierte - M 61 001 - hatte man nach Budapest, für das in diesem Jahr eröffnete Eisenbahnmuseum "Füsti" abgefahren.


M61 006 - nun die letzte NoHAB in der orangenen Farbgebung, M61 010 und M61 020 waren ja im Originallack, verlässt mit dem Eilzug S 19703 Tapolca in Richtung Budapest. 12.7.


Am 13.7. früh am Morgen wurde M61 020 nach Budapest überführt, die Eröffnung des neuen Eisenbahnmuseums "Magyar Vasuttörteneti Park" auf dem Gelände des ehemaligen Bw Nord stand an.
Die Aufnahme mit dem Sonderzug 9771 entstand in Revülöp.


Mit viel Glück den "Wolkenkrimi" gewonnen - M61 006 mit S 9705, Tapolca - Budapest deli pu., bei Balatonfüzfö. 13.7.


Die Rückleistung - P 9714 nach Tapolca - an gleicher Stelle, wiederum mit einer Portion Glück.


Die vielen Unterwegshalte am Balaton ermöglichten noch ganz bequem eine Aufnahme vom Kreuzunshalt in Revülöp.


M61 006 passiert mit dem S 8807 nach Kaposvár das Einfahrsignal von Uzsa. 14.7.


M61 020 mit dem S 19703 nach Budapest im Bahnhof Badacsonytomaj am 17.7.


Der selbe Zug in Révfülöp.


Kurz danach M61 006 mit dem P 9714 nach Tapolca an gleicher Stelle...


...und noch einmal in Nemesgulács-Kisapáti, im Hintergrund der Szentgyörgyhegy, einer der vielen Tafelberge vulkanischen Ursprungs nördlich des Balatons.


Ein paar Nachtaufnahmen sollten auch mal in den Kasten - im Sommer am Balaton gar nicht so einfach, geht doch die Sonne schon ca. 5:00 Uhr auf. S 9707 nach Budapest, Abfahrt in Tapolca 4:30 Uhr
war dazu geeignet, allerdings musste ich dafür 3:30 Uhr das Bett verlassen! M61 010 mit den erwähnten Eilzug nach Budapest wartet im Bahnhof Tapolca auf Ausfahrt. 18.7.


Auch im letzten Jahr relativ sicher mit einer NoHAB bespannt, das Eilzugpaar S 8807/8806, Szombathely - Kaposvar u.z. M61 006 mit S 8807 passiert den Bahnhof Lesenceistvand, kurz vor Tapolca. 18.7.


Das letzte Bild vom Balaton ist auch diesem Zug gewidmet, die inzwischen wieder aus Budapest zurückgekehrte M61 020 in der Fotokurve bei Lesenceistvand. 19.7.2000.


Ein paar Tage später besuchte ich das neue Eisenbahnmuseum in Budapest und konnte M61 001, nun auch in Originallack, auf der Drehscheibe ablichten. 22.7.

Am 21.12.2000 beförderte M61 020 den D 974 von Szekesfehervar nach Tapolca, es sollte der letzte Planeisatz einer NoHAB am Balaton sein - einen Tag später wurden die letzten M61 als Lokzug,
bestehend aus M61 020;019;006 und 010, nach Budapest abgefahren. Folgende M61 blieben erhalten:

M61 001 MAV Nostalgia
M61 002 ausgeschlachtet; NoHAB-GM Foundation
M61 006 MAV; gelegentliche Arbeitszugeinsätze
M61 010 NoHAB-GM Foundation
M61 017 MAV Instandhaltung
M61 019 MAV; gelegentliche Arbeitszugeinsätze
M61 020 MAV Nostalgia

Dazu sind noch gekommen für das private EVU "Kárpát Vasút Kft.": 459.021 (My 1125) aus Deutschland und 459.022 (My 1156) aus Schweden. Anfang 2016 hat den "Demonstrator", die Lok die 1960
in Ungarn zu Probefahrten war und später als NSB Di3.623, in Norwegen fuhr und zuletzt in Schweden eingesetzt wurde nach Ungarn überführt. Die Lok hatte allerdings in Schweden schwere Brandschäden
erlitten, soll aber dennoch mittelfristig wieder betriebsfähig aufgearbeitet werden.




MfG H.-J. Warg

 Sprung  
NOHAB-GM
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen